By Alten, Naini

Show description

Read Online or Download 4000 Jahre Algebra - Geschichte, Kulturen, Menschen PDF

Similar algebra & trigonometry books

Download e-book for kindle: Differential equations and group methods, for scientists and by James M. Hill

Differential Equations and team tools for Scientists and Engineers provides a easy advent to the technically advanced zone of invariant one-parameter Lie crew equipment and their use in fixing differential equations. The publication beneficial properties discussions on traditional differential equations (first, moment, and better order) as well as partial differential equations (linear and nonlinear).

Wesner - Trigonometry with Applications by Terry Wesner PDF

This article is designed to function a one-semester creation to trigonometry and its functions for college kids.

Intermediate Algebra: Connecting Concepts through - download pdf or read online

INTERMEDIATE ALGEBRA: CONNECTING recommendations via functions exhibits scholars find out how to practice conventional mathematical talents in real-world contexts. The emphasis on ability construction and functions engages scholars as they grasp thoughts, challenge fixing, and communique talents. It modifies the guideline of 4, integrating algebraic recommendations, graphing, using information in tables, and writing sentences to speak ideas to program difficulties.

Additional resources for 4000 Jahre Algebra - Geschichte, Kulturen, Menschen

Sample text

42 1 Anf¨ ange von Arithmetik und Algebra Wesentliche Inhalte der Algebra in Mesopotamien ≈ 3000 v. Chr. Sexagesimales Zahlensystem ≈ 2400 v. Chr. Rechentechnik: Multiplikationstafeln, Reziprokentafeln, Sexagesimales Positionssystem ≈ 1900–1600 Wichtige mathematische Texte (Altbabylonisches Reich) Lineare Gleichungen (ax = b), Methode (Hammurapi 1728–1686) des einfachen falschen Ansatzes, Quadratische Gleichungen der Gestalt = b, x2 + ax = b, x2 − ax √ N¨ aherungswerte von 2, Kubische Gleichungen der Form x3 = a, x3 + x2 = a, Lineare und spezielle nichtlineare Gleichungssysteme mit zwei Unbekannten, Berechnung pythagoreischer Zahlentripel (x, y, z) mit x2 + y 2 = z 2 , die binomischen Formeln (a + b)2 = a2 + 2ab + b2 (a + b)(a − b) = a2 − b2 539–330 persische Herrschaft Ein inneres L¨ uckenzeichen f¨ ur Null, einige mathematische Texte Auswirkungen Die Mesopotamische Mathematik u usse auf die griechische Ma¨ bte Einfl¨ thematik aus, m¨ oglicherweise schon auf Thales und die Pythagoreer, ebenso in hellenistischer Zeit auf Heron, Ptolemaios und insbesondere auf Diophant.

1) α + β = (30, 0)s Wird hingegen der Text Das Getreide u ¨ bertrifft das Getreide um (8, 20)s“ ge” deutet als der Unterschied der geernteten Getreidemengen betr¨agt (8, 20)s“, ” so sind zwei F¨ alle zu betrachten: (Fall 1) (20,0)s (30,0)s α − (15,0)s (30,0)s β >0 (Fall 2) (20,0)s (30,0)s α − (15,0)s (30,0)s β <0 Im Text wird nur der Fall 1 betrachtet, obwohl in beiden F¨allen positive rationale L¨ osungen auftreten; wir wollen sp¨ ater (s. C weiter unten) erkl¨aren, warum das so ist. 1) in zwei Unbekannten α und β betrachtet.

B. 38 = 4 · (10) − 2 = . Die ersten Texte u ¨ ber Multiplikation und Reziprokentafeln stammen aus der Zeit um 2000 v. Chr. Die Reziprokentafeln a1 benutzten die Babylonier als Hilfsmittel f¨ ur die Division, indem sie die Zahl b : a als b · a1 = ab berechneten. Sp¨ ater haben sie Tafeln f¨ ur Quadrate, Quadratwurzeln, Kubikwurzeln und Potenzen sowie eine Tafel f¨ ur n2 + n3 erstellt. 3 Mesopotamische (Babylonische) Algebra 29 Abb. 7. 2 Die Methode des einfachen falschen Ansatzes Die kulturelle Entwicklung im Zweistromland f¨ uhrte zwangsl¨aufig auch zur Entstehung einer Rechenkultur“ und zur Entwicklung mathematischer Me” thoden, die sich nicht nur in der Darstellung von Zahlen zur Addition und Subtraktion ersch¨ opfte.

Download PDF sample

4000 Jahre Algebra - Geschichte, Kulturen, Menschen by Alten, Naini


by Brian
4.4

Rated 4.63 of 5 – based on 12 votes